Der Erfinder und Schlossermeister Walter Günther arbeitet in seiner urigen Kellerwerkstatt im Frankfurter Nordend an Erfindungen, die man vergessen hat zu machen. Wie z.B. einen Hand-Schlagbohrer oder ein Monstrum von einem Korkenzieher mit Dampfmaschinen-Antrieb. „Ästhetische Meisterwerke für profane Zwecke.“
Die interessantesten Werke wurden von Matthias Wenger geschmackvoll abgelichtet und von CORD in einem soliden zweisprachigen Band verewigt. Eine rauhe Typografie und technische Skizzen runden den handwerklich anmutenden Look ab.

Editorial  |  Redaktion  |  Print  |  Buch

cord_website_die_mechanische_bratwurst_1180 cord_website_die_mechanische_bratwurst4_1180 cord_website_die_mechanische_bratwurst7_1180